12.01.2020 / 17:14 - Rubrik: Köln

Hohes Verkehrsaufkommen zur imm cologne




Verkehrsinformation: Stadt Köln und Koelnmesse rechnen vom 13. bis 19. Januar 2020 mit vollen Straßen - insbesondere rund um das Messegelände.

Zahlreiche Teilnehmer - Aussteller, Standpersonal, Besucher, Journalisten und viele Gäste mehr - erwartet die Koelnmesse zur imm cologne, der internationalen Möbel- und Einrichtungsmesse. Stadt Köln und Koelnmesse gehen davon aus, dass es vom 13. bis 19. Januar 2020 zu vermehrter Auslastung der Straßen kommt. Aktuelle Verkehrshinweise liefert der Verkehrskalender der Stadt Köln (Link unten).

Die Schwerpunkte des An- und Abreiseverkehrs zum und vom Kölner Messegelände liegen während der Messe morgens zwischen 08:00 und 10:00 Uhr und abends zwischen 17:00 und 19:00 Uhr bzw. am Sonntag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr. Zusätzlich zum Berufsverkehr und der aktuellen Baustellenlage kann dies zu Behinderungen führen - vor allem auf der Deutz-Mülheimer Straße, der Östlichen Zubringerstraße und der Opladener Straße sowie ab 18:00 Uhr in Fahrtrichtung Innenstadt, insbesondere auf der Deutzer Brücke.

Aufgrund einer Veranstaltung in der LANXESS arena ist am Donnerstag, 16.01.2020 von 18:00 bis 19:30 Uhr sowie von 21:30 bis 22:30 Uhr mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rund um die LANXESS arena zu rechnen. Davon betroffen sind vor allem die Deutz-Mülheimer Straße, die Gummersbacher Straße und die Östliche Zubringerstraße.

Link zum Thema:
Zum Verkehrskalender


Anzeige
Keks



Anzeige
Keks
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste