01.09.2019 / 13:20 - Rubrik: Kultur

RES 43: Von der römischen Villa zum Fronhof

RES 43: Von der rmischen Villa zum Fronhof


Am Mittwoch, den 4. September 2019 findet die nächste Veranstaltung der Geschichtswerkstatt ´Rodenkirchen erinnert sich´ statt. Beginn ist um 19.30 Uhr
in der Stadtteilbibliothek Rodenkirchen (Schillingsrotter Str. 38., 50996 Köln).
Auf dem Plakat zu Ausstellung ist im Vordergund das Gespann eines landwirtschaftlichen Modells zu erkennen. Es gehört zu dem weltweit bedeutendsten und umfassensten Fund, der einen entsprechenden Einblick in die römische Landwirtschaft zu römischer Zeit erlaubt. Dieser Fund ist aus Rodenkirchen und die Begehung am 20. September wird zur Fundstelle führen. Die römische Landwirtschaft in Rodenkirchen ist eine der Grundlagen des heutigen Ortsgefüges und unserer Speisekarte.
Zum Vortrag von Dr. Friederike Naumann-Steckner wird es panis laureatus mit moretum nach dem Rezept des römischen Gourmets Lucullus geben und vielleicht auch eine Probe paradoxum unter einem Ährenstrauss, der an die seither kultivierten Getreidesorten erinnert.



Anzeige
Horn



Anzeige
Horn
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste