03.08.2019 / 17:43 - Rubrik: Köln

Kostenloses Fahrradtraining für Seniorinnen und Senioren




Wegen der großen Nachfrage zusätzliches Angebot im September

Viele Seniorinnen und Senioren würden gerne noch Fahrrad fahren, fühlen sich darauf aber unsicher. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit bietet die Stadt Köln seit 2013 mehrmals jährlich ein kostenloses Fahrradtraining für Personen ab 65 Jahren an. Die diesjährigen Trainingswochen fanden im Mai und Juni statt. Wegen der großen Nachfrage ist für den Spätsommer eine weitere Veranstaltung geplant.

Das Fahrradtraining findet von Montag, 16. September, bis Freitag, 20. September 2019, täglich von 15 bis 17 Uhr, auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Köln-Nippes, Neusser Straße 164 (gegenüber der Tankstelle), statt. Dabei handelt es sich nicht um ein Training für Fahranfängerinnen und Anfänger, sondern um einen Auffrischungskursus. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen begrenzt.

Unter der Anleitung einer zertifizierten Radfahrlehrerin erhalten die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren ein umfassendes und mit viel Spaß an der Sache vermitteltes Trainingsprogramm. Am ersten Tag, 16. September 2019, wird zudem ein kostenloser Fahrradcheck angeboten. Mitarbeiter der Kölner ´Fahrradwerkstatt 180´ beheben nach Möglichkeit direkt kleine Mängel an den Fahrrädern.

Zur verbindlichen Registrierung für das Training melden sich interessierte Seniorinnen und Senioren im Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung bei Sabine Bongenberg, per Telefon unter 0221/221-27816 oder E-Mail an sabine.bongenberg@stadt-koeln.de. Sollten mehr als 15 Anmeldungen eintreffen, entscheidet das Datum des Eingangs. Nach Möglichkeit sollte ein eigenes Fahrrad mitgebracht werden.



Anzeige
Horn



Anzeige
Horn
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste