19.07.2019 / 17:25 - Rubrik: Kultur

Druckfrisch: museenkoeln - Das Magazin




Die neue Ausgabe widmet sich dem Thema ´Nachbarschaft´

Ab sofort ist die zweite Ausgabe von ´museenkoeln - Das Magazin´, die sich mit dem Thema ´Nachbarschaft´ beschäftigt, erhältlich. Damit greift das Magazin ein Sujet auf, das die Menschen täglich beschäftigt und stellt neue Bezüge zur Arbeit und zu den Sammlungen der Museen her. ´Die Kölner Museen sind schon jetzt kreative, weltoffene und diskussionsfreudige Orte für Begegnung und Austausch. Das wollen wir zukünftig weiter ausbauen´, sagt Susanne Laugwitz-Aulbach, Kulturdezernentin der Stadt Köln.

Auf anregende und unterhaltsame Weise beleuchten die Autorinnen und Autoren des Magazins unterschiedliche Aspekte von Nachbarschaft. Im Beitrag über die Kölner Veedel tauschen sich zum Beispiel der Fotograf Boris Becker und der Musiker Björn Heuser mit einem wissenschaftlichen Referenten für Kölnisches Brauchtum im Kölnischen Stadtmuseum zum Thema ´Nachbarschaft früher und heute´ aus.

Das Verhältnis der ungleichen Nachbarn Deutschland und Niederlande im 17. Jahrhundert oder die unterschiedlichen Gestaltungsansätze im Design beider Nachbarländer beleuchten Beiträge zum Thema ´Nachbar Niederlande´. Der guten und anregenden Nachbarschaft in einem weitgehend unbekannten Kölner Stadtviertel, das unmittelbar an das Rautenstrauch-Joest-Museum anschließt, widmet sich ein Beitrag zum ´Indischen Viertel´ in Köln.
Diese und weitere Artikel der druckfrischen Ausgabe von ´museenkoeln - Das Magazin´ bieten den Leserinnen und Lesern immer wieder neue und überraschende Einblicke in die Kölner Museen.

Das Cover der aktuellen Ausgabe zeigt eine Werbeaufnahme aus den 1960er Jahren, aus dem AGFA Foto-Historama der fotografischen Sammlung des Museum Ludwig. ?Heute wirkt die Abbildung auf uns eher ironisch. Für mich schwingen hier unterschiedliche Aspekte von Nachbarschaft mit. Nähe, Distanz, Freundschaft, Kontrolle?, so Matthias Hamann, Direktor des Museumsdienstes Köln und Herausgeber von ´museenkoeln - Das Magazin´. Das Foto ist noch bis zum 11. August in der Ausstellung ´Fiona Tan - GAAF´ im Museum Ludwig zu sehen, in der sich die Künstlerin mit der Inszenierung von Klischees und Frauenbildern auseinandersetzt.

Ein Serviceteil in der Mitte des Magazins stellt alle Kölner Museen und Institutionen kurz vor und weist auf Ausstellungen oder besondere Veranstaltungen in der Laufzeit des Magazins hin. museenkoeln - Das Magazin erscheint dreimal jährlich, jeweils zu einem neuen Schwerpunktthema. Die dritte Ausgabe im November 2019 beschäftigt sich mit dem Thema ´Wunder´.

Das kostenlose, 68 Seiten umfassende Heft, liegt im Großraum Köln, Bonn und Düsseldorf aus, zum Beispiel in Museen, Theatern, Konzerthäusern, Volkshochschulen, Bibliotheken, Cafés, Kinos, Bürgerämtern, Hotels oder ausgewählten Arztpraxen. Online kann eine barrierefreie Version des Magazins als PDF-Datei unter dem Link unten abgerufen werden.

Druckfrisch: museenkoeln - Das Magazin

Link zum Thema:
Weitere Infos


Anzeige
Koelntourist



Anzeige
Koelntourist
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste