15.04.2019 / 17:02 - Rubrik: Kultur

Kölner Stipendien für Kinder- und Jugendliteratur




Stadt Köln und Imhoff Stiftung stellen 24.000 Euro bereit

Erstmals schreibt das Junge Literaturhaus Köln in diesem Jahr zwei Stipendien für Kinder- und Jugendliteratur aus, die die Stadt Köln und die Imhoff Stiftung im Zuge der Autorenförderung mit jeweils 12.000 Euro ausstatten. Diese Unterstützung soll zwei professionellen Kinder- und Jugendbuchautorinnen beziehungsweise -autoren ermöglichen, sich für die Zeit der Förderung ohne wirtschaftlich-materiellen Zwang auf ein Publikationsvorhaben konzentrieren zu können, Entwürfe zu realisieren, begonnene Arbeiten fortzusetzen oder Texte zu vollenden.

Die Förderung wird künftig jährlich vergeben. Bewerben können sich Autorinnen und Autoren mit Hauptwohnsitz in Köln, die bereits mindestens eine eigenständige literarische Publikation im Bereich Kinder- und Jugendbuch vorweisen können. Eine gemeinsame Bewerbung mit Illustratorinnen und Illustratoren ist möglich, wobei das Gemeinschaftsprojekt von den Autorinnen oder Autoren eingereicht werden sollte. Die Bewerbungsfrist für die Stipendien 2019 endet am 15. Mai 2019.

Die beiden Arbeitsstipendien sind Teil eines Maßnahmenpakets, mit dem die Stadt Köln - mit Unterstützung des Kölner Literaturhauses - die positive Entwicklung der Kölner Literaturszene und nun auch die aktive und große Kölner Kinder- und Jugendbuchszene bestärken möchte. Die Stipendien werden für einen Zeitraum von acht Monaten vergeben und in acht monatlichen Teilbeträgen in Höhe von 1.500 Euro ausgezahlt. Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine unabhängige dreiköpfige Fachjury.

Interessentinnen und Interessenten können ihre Bewerbung per E-Mail an KKJL@literaturhaus-koeln.de oder per Post an das Junge Literaturhaus Köln richten: Junges Literaturhaus Köln, Großer Griechenmarkt 39, 50676 Köln. Unter dem Link unten können Interessierte weitere Informationen zu den Stipendien und zum Bewerbungsverfahren abrufen. Ansprechpartnerinnen beim Jungen Literaturhaus Köln sind Franziska Kopp, E-Mail: KKJL@literaturhaus-koeln.de, und Ines Dettmann, Telefon: 0221/99 55 58 11, E-Mail: dettmann@literaturhaus-koeln.de.

Link zum Thema:
Weitere Infos


Anzeige
Teekesselchen



Anzeige
Teekesselchen
Anzeige



Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Rodenkirchen.de folgen auf Facebook & Co.

  © Copyright Fuchs Medien Dienste