Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

09.05.2018 / 15:42 - Rubrik: Kultur

´Wallrafs Himmelfahrt´ - Jubiläumstag mit freiem Eintritt





Vielfältiges Sonderprogramm für Kinder und Erwachsene von 10 bis 18 Uhr


Mit einem großen Fest und freiem Eintritt für alle feiert das Wallraf-Richartz-Museum am Donnerstag, 10. Mai 2018, seinen Gründungsvater Ferdinand Franz Wallraf. Vor 200 Jahren unterzeichnete der einzige Kölner Erzbürger das Testament, mit dem er seiner Heimatstadt eine gigantische Sammlung von 40.000 Objekten vermachte. Diese reichte vom versteinerten Vogelnest über historische Münzen, Schmuck und Ritterrüstungen bis hin kostbaren Handschriften, Zeichnungen und Gemälden von Lochner, Dürer und Ru-bens und bildete den Grundstock für die einmalige Kölner Museumslandschaft.


Gemeinsam mit seinen Freunden bietet Kölns erstes Museum an ´Wallrafs Himmelfahrt´ von 10 bis 18 Uhr ein vielfältiges Programm, das die Wünsche von großen und kleinen Kunstliebhabern erfüllt. Neben Couchgesprächen mit den Museumsdirektoren Mario Kramp, Stadtmuseum, und Marcus Dekiert, Wallraf, Expertentouren durch die aktuelle Ausstellung ´Wallrafs Erbe - Ein Bürger rettet Köln´ und Stadtspaziergängen mit dem Ausstellungskurator Thomas Ketelsen finden spezielle Kulturdialoge und eine Kunst und Kind-Führung für Eltern mit Baby statt. Das detaillierte Programm ist abrufbar unter dem Link unten.



´Wallrafs Himmelfahrt´ am Donnerstag, 10. Mai 2018
Programmübersicht

11 Uhr: Begrüßung durch Marcus Dekiert, Direktor des Wallraf, im Museumsfoyer

11.15 Uhr: Führung ´Rom und Dom / Dom und Rom´ in der Sonderausstellung mit Friedericke Naumann-Steckner, stellvertretende Direktorin des Römisch-Germanischen Museums, und Cornelius Steckner, Kulturwissenschaftler

11.30 Uhr: Kunst und Kind-Führung (für Eltern mit Baby) durch die Wallrafsche Gemälde-Sammlung ´Cassatt. About a girl´ von Frau Dr. Schäfer

12 Uhr: Führung in der Sonderschau durch den Arbeitskreis der Freunde (Frau Wilke)

12.15 Uhr: Führung ´Wallraf digital´ - Neue Wege zu Wallraf. Christine Schmitt, Projektleitung Wallraf digital.

12.30 Uhr: Stadtspaziergang ´Auf den Spuren Wallrafs in Köln´ mit Ausstellungskurator Thomas Ketelsen und Kim Opgenoorth von ´Wallraf digital´

13 bis 15 Uhr: Kulturdialog mit Christine Schmitt und Kim Opgenoort, die in der Ausstellung das Projekt ´Wallraf digital´ erklären.

13 Uhr: Führung in der Sonderschau durch den Arbeitskreis der Freunde (Frau Dr. Schäfer)

13.15 Uhr: Führung durch Wallrafs Gemäldesammlung mit Janine Breidenbend

14 Uhr: Couchgespräch ´Wallraf heute´ im Foyer mit Wallraf-Direktor Marcus Dekiert, Mario Kramp, Leiter des Kölnischen Stadtmuseums, und Jörg Streichert, Geschäftsführer Museumsfreunde

15 Uhr: Führung ´Wallrafs Bücher´ in der Ausstellung mit Christiane Hoffrath, Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

15.15 Uhr: Führung durch Wallrafs Gemäldesammlung mit Janine Breidenbend

16 Uhr: Führung in der Sonderschau durch den Arbeitskreis der Freunde (Herr Busmann)

16.15 Uhr: Stadtspaziergang ´Auf den Spuren Wallrafs in Köln´ mit Ausstellungskurator Thomas Ketelsen sowie Laura Valentini und Alexandra Nebelung von ´Wallraf digital´


Anmeldung zu Führungen

Sämtliche Führungen dauern zwischen 30 und 45 Minuten und sind auf 25 Personen beschränkt. Karten für die Vormittags-Führungen (11 bis 13.15 Uhr) werden ab 10 Uhr und Karten für den Nachmittag (15 bis 17 Uhr) ab 13.30 Uhr am Stand der Freunde im Foyer ausgegeben. Jede Person erhält maximal zwei Tickets.





Link zum Thema:
Weitere Informationen


Anzeige
Horn
Anzeige
Horn
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste