Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

02.03.2018 / 17:30 - Rubrik: Köln

Tauwetter lässt Eisflächen schmelzen




Verbote am Fühlinger See sind aufgehoben

Die gestiegenen Temperaturen lassen zugefrorene Wasserflächen im Kölner Stadtgebiet schmelzen. Somit steigt die Gefahr, beim Betreten auf nicht tragfähiges Eis zu gelangen. Die Stadt warnt daher erneut, vermeintlich zugefrorene Baggerseen, Kiesgruben, Weiher oder die Eisflächen zwischen den Buhnen des Rheins zu betreten. Insbesondere Kinder können die Sachlage verkennen und sollten von Erwachsenen darauf hingewiesen werden.

Am Fühlinger See hat sich die Lage entspannt. Das Trainings- und Tauchverbot ist ab sofort wieder aufgehoben. Der ´See 5´ sowie die Regattastrecke sind eisfrei und stehen wieder zur Verfügung. Alle anderen Teilseen 1, 2, 3, 4, 6, 7 haben derzeit noch eine dünne Eisfläche und dürfen daher nicht genutzt oder betreten werden.



Anzeige
Teekesselchen
Anzeige
Teekesselchen
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste