Rodenkirchen.de

Internetportal für den Stadtbezirk 2 - Köln

06.02.2017 / 16:53 - Rubrik: Kultur

Beim Stadtrundgang historische und gegenwärtige Pilgerspuren entdecken

Beim Stadtrundgang historische und gegenwrtige Pilgerspuren entdecken


Sehnsuchtsorte in Köln

´Sehnsuchtsorte zwischen Apfelmadonna, Königsschrein und Fangesängen´ lautet der Titel des Stadtrundgangs, den das Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt (RJM) am Sonntag, 12. Februar 2017, um 11.30 Uhr mit dem LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte anbietet. Der Rundgang ist Teil des Rahmenprogramms zur Sonderausstellung ´Pilgern - Sehnsucht nach Glück?´ im RJM, Cäcilienstrasse 2933, die den Endpunkt des Rundganges bildet.

Mit verschiedenen Beispielen aus der Domstadt kommen die Teilnehmenden dem Facettenreichtum des Pilgerns auf die Spur. Welche Symbolkraft haben Orte und Handlungen? Welche Herausforderungen bringt der Pilgeralltag mit sich? Das erfahren sie an einzelnen Stationen ebenso wie Details zur vielschichtigen Bedeutung von Pilgerandenken - etwa anhand von Anschauungsobjekten wie Zamzam- oder Lourdes-Wasser. Sehnsuchtsorte der Moderne - etwa die Liebesschlösser auf der Hohenzollernbrücke - werden bei dem 1,5-stündigen Streifzug ebenso in den Blick genommen wie heilige Orte der Vergangenheit und interreligiöse Zusammenhänge.

Treffpunkt ist die Domplatte, vor dem Hauptportal des Kölner Doms. Die Teilnahme kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Die Führung ist auf 20 Teilnehmende begrenzt. Eine Anmeldung bis Donnerstag, 9. Februar 2017, per E-Mail an rjm-veranstaltungen@stadtkoeln.de oder unter Tel. (0221) 221 31301 ist erforderlich. Weitere Termine finden am 12. März und 9. April statt.

Der Stadtrundgang ist einer von zahlreichen Terminen im Rahmenprogramm der Sonderausstellung ´Pilgern - Sehnsucht nach Glück?´, die noch bis zum 9. April 2017 zu sehen ist. Weitere Informationen zur Sonderausstellung finden Sie im Internet unter dem Link unten; weitere Informationen zu Veranstaltungen im RJM unter dem zweiten Link und im Programm Januar bis März 2017.





Link zum Thema:
Weitere Informationen zur Sonderausstellung
Weitere Informationen zu Veranstaltungen im RJM


Anzeige
Horn
Anzeige
Horn
Anzeige
Anzeige

Aktuelles

Adressen
Anzeige

Facebook & Co.

© Copyright Fuchs Medien Dienste